Willkommen > Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften

 

Im zweiten Schulhalbjahr 2018/19 werden  montags in der 5. Unterrichtsstunde (für die Schüler/innen der 3. und 4. Klassenstufen)  folgende 9 Arbeitsgemeinschaften im Schulhalbjahr angeboten.


Das sind unsere AGs im 2. Schulhalbjahr:


Zeitung/Leseclub (Frau Weiber)

Hier dürfen die Schüler in der Schulbücherei stöbern, lesen und am Computer mit der Leseplattform "Antolin" arbeiten. Einmal im Halbjahr bringt diese AG die Schülerzeitung "Plauderblättchen" heraus, für die die Schüler Beiträge schreiben oder Bilder malen.


Trommeln (Herr Conradi)

Wenn du Spaß an Musik und Rhythmen hast, bist du in der Trommel-AG gut aufgehoben. Denn noch schöner als das Trommeln an sich, ist das gemeinsame Trommeln in der Gruppe. Auf den schuleigenen Cajons wollen wir verschiedene afrikanische Rhythmen einstudieren. Von "kinderleicht" bis hin zu "ganz schön knifflig" ist für jeden etwas dabei.


Zeichnen und Malen (Frau Rößel)

In der AG Zeichnen und Malen toben wir uns kreativ aus. Wir zeichnen, malen und basteln passend zu den verschiedenen Jahreszeiten. Und sollte jemand einmal Lust auf eine freie Gestaltungsstunde haben, so findet er oder sie hier die Zeit, sich auszuprobieren oder auch mal in Ruhe entspannt zu malen.


Hörbücher  (Frau Dregger)

Du hörst gerne spannende, lustige oder aufregende Geschichten? Dann bist du hier genau richtig! In der AG liegen wir entspannt auf Yoga-Matten und widmen uns dem genussvollen Zuhören. Wir entscheiden gemeinsam, welches Hörbuch wir hören und tauschen uns nach dem Hören auf verschiedene Arten über den Inhalt aus.



Handarbeit (Frau Huhn)

Von Anfang an wird mit den Kindern das Nähen von Hand geübt (motorische Fähigkeiten entwickeln). Es wird mit Stoffresten aller Farben genäht und somit die Kreativität der Schüler stimuliert. Mit Hilfe vorbedruckter Stoffe erlernen sie das Quilten. Aus "Probestücken" werden Nadelkissen, Untersetzer und Puppendecken genäht. Nach langer Übungszeit lernen sie das Nähen auf der Nähmaschine. In den vergangenen Jahren haben Schülerinnen des 4. Schuljahres eine eigene Patchwork-Kniedecke genäht. Auch werden Häkel- und Strickmuster geübt.


Laufspiele  (Frau Gerards)

Hier lernen die Kinder verschiedene Bewegungsspiele kennen. Diese Spiele umfassen die gesamte Skala dynamischer Spielformen, die von motorischen Aktivitäten, körperlicher Belastung und sozialem Engagement geprägt sind. Die Kinder sollen vor allem Spaß und Freude an Bewegungsspielen erfahren. Darüber hinaus lernen sie sich an Spielregeln zu halten und fair und respektvoll miteinander umzugehen.


Malen wie die großen Künstler  (Frau Streit und Frau Handermann > 2 Gruppen)

In unserer AG geht es um große Künstler. Wer war Van Gogh, wer Mondrian und wer Rizzi? Welche Werke haben sie uns hinterlassen? Wir probieren ihre Techniken aus und werden selber zum Künstler.


Bläsergruppe (Holz- und Blechbläser) (Frau Döhring/Herr Hertgen)

Die Bläsergruppe ist eine außergewöhnliche Möglichkeit, Blasinstrumente in der Grundschule zu erlernen. Die Kinder sammeln dabei erste Erfahrungen mit ihrem Wunschinstrument und lernen das gemeinsame Musizieren in der Gruppe. Verschiedene Auftrittsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb des Schulalltags stärken das Selbstbewusstsein und bringen den Lohn für die gemeinsame Arbeit. Neben der Tatsache, dass es den meisten Kindern Spaß macht, ein Instrument zu  spielen, solistisch oder in einer Gruppe, betont die musikpädagogische Forschung in den letzten Jahren immer stärker, dass das Instrumentalspiel einen positiven Einfluss auf die Persönlichkeits- und Sozialentwicklung hat. Um die Kosten zu decken, beträgt der monatliche Beitrag 18€. Darin enthalten sind das Instrument, der Instrumentalunterricht, die Orchesterprobe und eine Instrumentalversicherung. Eine Teilnahme ist ab dem 3. Schuljahr möglich. Folgende Instrumente können im Rahmen der Bläsergruppe an unserer Grundschule erlernt werden:


        ·         Blechbläser: Trompete, Posaune, Waldhorn und Euphonium


        ·         Holzbläser:    Klarinette, Altsaxophon und Querflöte


Im zweiten Jahr des Bläsergruppenunterrichts werden die im ersten Jahr erarbeiteten Grundlagen des musikalischen Zusammenspiels vertieft und erweitert. Wie auch im ersten Jahr sollen die Schüler die Möglichkeit haben, ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten durch kleinere Auftritte vor Publikum zu präsentieren. Nach Abschluss des zweiten Jahres besteht die Möglichkeit, die Instrumentalausbildung innerhalb der Musikvereine der Heimatorte im Einzelunterricht fortzusetzen, um später auch dort in der Gemeinschaft weiter zu musizieren.